Schulung

Mitarbeiter-Qualifikation und Schulung

Seit vielen Jahren bilden wir die Messtechniker unserer Kunden aus. Und das mit Erfahrung und Expertise auf der Einen Seite. Zudem stehen wir aber immer im regelmäßigen Kontakt zu unseren Lieferwerken: dabei werden unserer Messtechniker immer mit den neuesten Methoden und Erkenntnissen vertraut gemacht. Profitieren Sie also von Wissen aus Allererster Hand!!

Folgende Schulungen werden durch uns angeboten oder können über uns stattfinden: Grundschulungen für Wenzel und OGP Softwareprodukte (Metrosoft CM, Metrosoft QUARTIS, T-Gear XY, Spezialschulungen in Verzahnungsmesstechnik; OGP ZONE 3, Measure-X, MeasureMind 3D, QC-Calc Realtime, MeasureFit, ….)

Aufbauschulungen für Wenzel und OGP Softwareprodukte Individualtrainings für spezielle Aufgabenstellungen (Palettenmessungen, Scanning, GOM Inspect Sessions,……)

Wir haben alle Softwarepakete in den aktuellen aber auch in älteren Versionen installiert. Damit gewähren wir eine saubere Lauffähigkeit auf Ihrer Messmaschine!

Zudem bieten wir über unsere Lieferwerke Wenzel Präzision und OGP Messtechnik auch die AUKOM-Schulungen in allen Modulen an.

Wir helfen Ihnen dabei, Sie fit zu machen!

 


 

Eröffnung des Schulungszentrums für 3D Koordinatenmesstechnik

Kurz vor Weihnachten 2017 haben wir im benachbarten Gebäude ein neues Schulungszentrum auf über 250 Quadratmetern mit drei großzügige Räume geschaffen, in denen drei Koordinaten- Messgeräte Einzug gefunden haben.

„Mit der Eröffnung des Schulungszentrums in fußläufiger Entfernung von unserem Unternehmenssitz, wurde der nächste Wachstumsschritt eingeläutet- und die in unserer Zentrale zu Verfügung stehende Fläche fast verdoppelt.“

Kunden aus der Automobilindustrie, der Medizintechnik sowie aus dem Bereich des Werkzeug- und Formenbaus, können hier in angenehmer Atomsphäre die Software und generelle Funktionalitäten der Messmaschinen, die Klostermann von führenden Herstellern als Werksvertretung exklusiv in NRW vertreibt, erlernen.

„Durch das stetige Wachstum im Hauptgebäude und durch immer mehr Messgeräte war ein komfortables Schulen einfach nicht mehr gegeben. Im Rahmen der Eröffnung wurden zwei neue taktile und eine optische Systeme in den neuen Räumlichkeiten in Betrieb genommen.

Eine typische Schulung dauert- je nach Softwaremodul- zwischen 3 und 10 Tagen; die immer in kleinen Einheiten von maximal drei aufeinanderfolgenden Tagen abgehalten wird. So ist gewährleistet, dass der Kunde die gelernten Abläufe an der eigenen Maschine in seiner Firma nachvollziehen kann.

Während dieser Phase des eigenständigen Arbeitens im heimischen Betrieb  von ca. zwei oder drei Wochen, werden aufkommende Fragen notiert, die dann von den Anwendungstechnikern von Klostermann in den Folge- und Aufbauschulungen behandelt werden. Je besser die Vorbereitung der Kunden, desto höher der Wirkungsgrad der Aufbautrainings.

 

Mit dem bestehenden Angebot von klassischen Messmaschinen- Schulungen ist es aber noch nicht getan. Mit- Geschäftsführer Andreas Pyka, seit 28 Jahren im Unternehmen Klostermann beschäftigt hat weitere Pläne, die bereits in der Umsetzung sind.

Technische Zeichnungen werden immer komplexer; Normen und Vorschriften werden immer enger geknüpft. Dies schafft einen enormen Bedarf an fachspezifischen Schulungen, die sich z.B. auf eine neue Zeichnungstolerierung auswirken.

Mit den eigenen Mitarbeitern, die sich im Kerngeschäft Lohnmesstechnik mit dem eigentlichen Messen von Bauteilen jeglicher Art befassen, bietet Klostermann firmenspezifische Seminare in Remscheid oder auch beim Kunden vor Ort an.

Schulungen in diesem Bereich gibt es wie Sand am Meer. Das Problem: Es fehlt ganz oft der Praxisbezug. Und diesen kann Klostermann durch die unterschiedlichsten Aufgabenstellungen aus dem Tagesgeschäft messtechnischer Dienstleistung hervorragend vermitteln.

Zur Freude der Kunden; zur Freude am erfolgreichen Wachstums des Unternehmens.

FOLGEN SIE UNS IM NETZ

Back to Top